SPORTUNION Burgenland -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen Bitte laden sie den aktuellen Flashplayer herunter.

Standort:  Home. 3 x Gold bei Österr. Meisterschaft für Mörbischer Ringerinnen!. Link zur Startseite der SPORTUNION Burgenland

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

SPORTUNION Burgenland bei Youtube SPORTUNION Burgenland bei Facebook SPORTUNION Burgenland bei Twitter

Bereich rechte Infobox

Partner und Sponsoren

UNIQA 

Raiffeisen Burgenland 

energie_bgld_klein
 kabelplus

logo_niederoeblarn

 Sport Burgenland

Sportmed Mattersburg

Dr. Karl Baldauf

Mag. Manfred Schwarzhofer

CitroenSchoellauf

Aktuelle Kurse

Projekte und Initiativen

actionday_tour

bfs_logo_klein

club_logo_klein

bewegt_im_park

  Fit für Österreich

ugotchi

kigebe

utour-logo

unionsport_022016

UNIONSPORT aktuell zum online Durchblättern

Bereich linke Infobox

Vereinsnews

  • Von Bad Schönau zur Beachvolleyball-WM auf die Wiener Donauinsel

    22.08.2016

    Das Gesundheitsresort Königsberg ist und bleibt für Lorenz Petutschnig vom UVC Bad Sauerbrunn und
    Tobas Winter, Österreichs große Zukunftshoffnungen im Beachvolleyball, auch in schwierigen Zeiten ein
    verlässlicher Partner. Nach dem Motto „von Bad Schönau zur WM 2017 auf die Wiener Donauinsel“ trimmt
    sich das Duo für die nächste Saison in Niederösterreich fit.


    >>>mehr zu Von Bad Schönau zur Beachvolleyball-WM auf die Wiener Donauinsel
  • Erfolgswochen für den UES

    17.08.2016

    UES Speedskater Johannes Hahnekamp gewinnt den Staatsmeistertitel über die Marathondistanz, nachdem er sich in der Woche zuvor auch im Sprint bereits zum schnellsten Österreicher auf Rollen kürte. Dazu kann das Eisenstädter Inline-Team über weitere Medaillen jubeln.


    >>>mehr zu Erfolgswochen für den UES

3 x Gold bei Österr. Meisterschaft für Mörbischer Ringerinnen!

zurück

Letztes Wochenende fanden in Inzing/Tirol die offenen Österr. Frauenstaatsmeisterschaften und parallel dazu die Österr. Meisterschaften für Mädchen statt. Zum ersten Mal wurden bei den Frauen versuchsweise auch int. Vereine aus der Schweiz und Deutschland zugelassen. Es waren zahlreiche EM-Medaillengewinnerinnen am Start und dadurch wurde das Niveau auf einen Int. Spitzenwettkampf angehoben.

 


Bei den Mädchen kämpften die besten Österr. Ringerinnen um die heißbegehrten Titel.

Der URC Mörbisch startete mit insges. 15 Ringerinnen, davon drei in der Frauenklasse und 13 bei den Mädchen. Die Vorbereitungen für diese Staatsmeisterschaften verliefen optimal.

Österr. Mädchenmeisterschaft:

Jede der einzelnen Gewichtsklassen war bei den Mädchen (-15 Jahre) mit sehr guten Kämpferinnen aus ganz Österreich besetzt, was einen sehr spannenden Verlauf versprach.

Nach sehr harten und verbissenen Kämpfen konnten Jessica Salmer (-37 kg), Katharina Sommer (-40 kg) und Vanessa Sochr (-57 kg) die Goldmedaillen gewinnen. Jessica Salmer wurde nun zum dritten Mal Österr. Mädchenmeisterin! Für Katharina Sommer und Vanessa Sochr war es das erste Österr. Meister-Gold!

Die Silbermedaille gingen an Carina Lang (-34 kg) und Linda Kummer (-40 kg) und Miriam Luckenberger (-34 kg) gewann Bronze!

Den vierten Platz belegte Sarah Halwax (-28 kg), Celina Lang (-32 kg), Lena Knapp (-40 kg). Fünfte wurde Mariel Melina (-32 kg) und den sechsten Platz belegte Selin Buran (37 kg).

 

Staatsmeisterschaft Frauen:

Bei den Staatsmeisterschaften der Frauen belegten die jungen Ringerinnen (erst 15 und 16 Jahre alt) Alisa Dravits (-55 kg) und Victoria Schindler (-51 kg) den 4. Platz. Emily Oberhauser (-55 kg) wurde fünfte.

 

Mannschaftswertung:

Eine Sensation gab es bei der Verkündung der Mannschaftswertung: Die Ringerinnen der Seefestspielgemeinde Mörbisch gewannen mit hauchdünnen Vorsprung vor dem favorisierten RSC Inzing die Gesamtwertung und dürfen sich nun "Beste Frauen- und Mädchenmannschaft Österreichs" nennen! Bravo!

"Wir sind überaus froh über die drei Goldmedaillen von Jessi, Kathi und Vanessa, ebenso über Silber von Carina und Linda, sowie über die Bronzemedaille von Miriam! Sie haben gekämpft bis zum Umfallen!

Auch alle anderen Mädchen haben ihr Bestes gegeben und toll gekämpft!

Ganz besonders freuen wir uns auch über den Gesamtsieg der Mannschaftswertung! Hier wurden diesmal die Frauen und Mädchenklasse zusammengewertet. Jeder einzelne Punkt war für diesen Erfolg ausschlaggebend und wichtig! Wir sind sehr stolz auf diese Leistung der Girls!", so die zuständigen Trainer Marc Bock, Josef Salmer und Thomas Dravits.

 




zurück


SPORTUNION Burgenland / ZVR-Zahl: 009849799 / Neusiedler Straße 58 / 7000 Eisenstadt / Tel.: +43 2682 62 188 / Fax: DW 4, E-Mail: office@sportunion-burgenland.at