SPORTUNION Burgenland -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. Fecht UNION Eisenstadt übergibt Ehrenmedaille. Link zur Startseite der SPORTUNION Burgenland

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

SPORTUNION Burgenland bei Youtube SPORTUNION Burgenland bei Facebook SPORTUNION Burgenland bei Twitter

Bereich rechte Infobox

Partner und Sponsoren

UNIQA 

Raiffeisen Burgenland 

energie_bgld_klein
 kabelplus

logo_niederoeblarn

 Sport Burgenland

Sportmed Mattersburg

Dr. Karl Baldauf

Mag. Manfred Schwarzhofer

kandlopel

Aktuelle Kurse

Projekte und Initiativen

actionday_tour

bfs_logo_klein

club_logo_klein

bewegt_im_park

  Fit für Österreich

ugotchi

kigebe

utour-logo

verbandsmagazin_2017_winter

UNIONSPORT aktuell zum online Durchblättern

Bereich linke Infobox

Vereinsnews


Fecht UNION Eisenstadt übergibt Ehrenmedaille

zurück

 Die Fecht UNION Eisenstadt wurde am 16.11.2012 gegründet. Die SPORTUNION Burgenland half dem Verein in der Gründungsphase auch mit Funktionären aus. Seit Ende Jänner 2018 steht der Verein nun auf eigenen Beinen. Für die Gründer gab es eine Ehrenmedaille.

Von der Gründung bis zum ersten Österreichischen Meistertitel

Die Fecht UNION Eisenstadt wurde am 16. November 2012 durch Mag. Patrick J. Bauer und Karin Ofner gegründet. Die Gründung wäre ohne die Initiative von Fechttrainer Tamás Pirger aus Ungarn nicht möglich gewesen. Er fungiert seit dieser Zeit auch als Trainer des Vereins.

Bei einem ersten Schnupperfechten konnten knapp 50 interessierte Kinder und Erwachsene begrüßt werden. Daraus entstand ein Mitgliedstamm von etwa 25 Personen – hauptsächlich im Nachwuchsbereich, aber auch Erwachsene sind dabei – die in mehr oder weniger veränderter Zusammensetzung auch heute noch fechten.

Nachdem der Verein zunächst als Breitensportverein begonnen hatten, der die Sportart Fechten vor allem bei den actiondays der SPORTUNION Burgenland einem breiteren Publikum vorgestellt hatte, entwickelte sich bei den Mitgliedern bald auch schon der Wunsch, an Wettkämpfen teilzunehmen.

In den letzten Jahren konnten durch die gute Trainingsarbeit von Fechttrainer Dr. Tamás Pirger bereits mehrere Medaillen bei Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften erreicht werden. Die Aushängeschilder sind dabei Sophie Locsmandi (nicht mehr im Verein), Benjamin Gold und der erster österreichischer Meister im Säbelfechten Simon Rille.

Verein weiterhin in guten Händen: Ehrenmedaille für die Gründer

Bei der Generalversammlung Ende Jänner 2018 wurde mit Obmann Dr. Adam Whitehead, Schriftführerin Anikó Megadja und Finanzreferent Sigurd Rille ein neues Team als Vorstand der Fecht UNION Eisenstadt gewählt. Vom neuen Vorstand gab es für die Gründer und bisherigen Vorstandsmitglieder Karin Ofner und Mag. Patrick J. Bauer die vom Verein überreichte Ehrenmedaille für den Fechtsport in Eisenstadt. Weiter mit im Team bleibt Trainer Dr. Tamás Pirger, der für die Zukunft des Vereins ehrgeizige, sportliche Ziele verfolgt.

Die Fecht UNION Eisenstadt fechtet im Turnsaal der SPORTUNION Burgenland und freut sich über Zuwachs. Gebrauchte Fechtausrüstung wird zu Beginn zur Verfügung gestellt.

Mehr Infos über die Fecht UNION Eisenstadt sind auf der Facebook Seite www.facebook.com/fechtunion oder auf der Homepage (www.fechteneisenstadt.at) zu finden


Fecht UNION Eisenstadt übergibt Ehrenmedaille

zurück


SPORTUNION Burgenland / ZVR-Zahl: 009849799 / Neusiedler Straße 58 / 7000 Eisenstadt / Tel.: +43 2682 62 188 / Fax: DW 4, E-Mail: office@sportunion-burgenland.at