SPORTUNION Burgenland -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen Bitte laden sie den aktuellen Flashplayer herunter.

Standort:  Home. SPORTUNION bildet den ersten burgenländischen Sportadministrator aus. Link zur Startseite der SPORTUNION Burgenland

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

SPORTUNION Burgenland bei Youtube SPORTUNION Burgenland bei Facebook SPORTUNION Burgenland bei Twitter

Bereich rechte Infobox

Partner und Sponsoren

UNIQA 

Raiffeisen Burgenland 

energie_bgld_klein
 kabelplus

logo_niederoeblarn

 Sport Burgenland

Sportmed Mattersburg

Dr. Karl Baldauf

Mag. Manfred Schwarzhofer

CitroenSchoellauf

Aktuelle Kurse

Projekte und Initiativen

actionday_tour

bfs_logo_klein

club_logo_klein

bewegt_im_park

  Fit für Österreich

ugotchi

kigebe

utour-logo

unionsport_022016

UNIONSPORT aktuell zum online Durchblättern

Bereich linke Infobox

Vereinsnews


SPORTUNION bildet den ersten burgenländischen Sportadministrator aus

zurück

Thomas Liebentritt, angestellt bei der SPORTUNION Burgenland, ist seit kurzem der erste ausgebildete Sportadministrator des Burgenlands. Die Lehre hat der Stotzinger kürzlich mit Auszeichnung bestanden. Auch die ersten Gratulanten haben sich mit Wirtschaftskammerpräsident Ing. Peter Nemeth, SPORTUNION Präsidentin Karin Ofner und Geschäftsführer Patrick Bauer bereits eingestellt.

Das Berufsbild des Sportadministrators ist stark an die Lehre des Bürokaufmanns bzw. der Bürokauffrau angelehnt. Zusätzlich muss noch der BSO-Sportmanager Kurs absolviert werden, bei dem der Auszubildende wichtige Grundlagen des österreichischen Sportsystems lernt, die er in seiner täglichen Arbeit im Sportverband benötigt. Im Burgenland ist Thomas Liebentritt bisher der einzige Lehrling, der diese Ausbildung abgeschlossen hat. Weitere Sportadministratoren gibt es auch in Salzburg, generell kann dieser Lehrberuf allerdings noch als echter "Exot" bezeichnet werden.
Präsidentin Karin Ofner ist besonders stolz darauf, dass Thomas Liebentritt seine Lehre nun mit Auszeichnung bestanden hat - sie hat als Ausbildnerin auch einen wesentlichen Teil dazu beigetragen. Wirtschaftskammerpräsident Ing. Peter Nemeth beglückwünschte den fertig ausgebildeten Sportadministrator aus Stozing für seinen Einsatz und die SPORTUNION Burgenland zu ihrem Mut einem neuen Berufsbild eine Chance zu geben.
Bildtext:
Bild 1: Wirtschaftskammerpräsident Ing. Peter Nemeth, Sportadministrator Thomas Liebentritt, SPORTUNION Burgenland Präsidentin Karin Ofner und Geschäftsführer Patrick J. Bauer
 




zurück


SPORTUNION Burgenland / ZVR-Zahl: 009849799 / Neusiedler Straße 58 / 7000 Eisenstadt / Tel.: +43 2682 62 188 / Fax: DW 4, E-Mail: office@sportunion-burgenland.at