UTTC Oberwart im Europacup Viertelfinale

zurück [de/#news1776]

Der UTTC Oberwart ist neuerlich im Europacup, Bewerb Intercup, im Viertelfinale!
Trotz der Strapazen nach Sardinien, konnte die Mannschaft Norbello mit 2:4 besiegen!

Nach einer anstrengenden langen Anreise nach Sardinien musste sich gleich zu Beginn Viktor VAJDA gegen Maxim KUZNETSOC 2:3 geschlagen geben.

Auch im zweiten Spiel verlor Mathias HABESOHN gegen Romualdo MANNA 2:3 und die Mannschaft lag 0:2 zurück.

Über die Stärken der Italiener wusste die Mannschaft Bescheid, da sie schon gegeneinander gespielt haben. Doch die anstrengende Anreise zeigte sich bei den Spielern des UTTC Oberwart sehr.

Im dritten Spiel wendete sich das Blatt und Dominik HABESOHN gewand gegen Giuseppe MELE 3:0. Danach siegte das PArade-Doppel Vajda/Habesohn M. gegen Kuznetsov/Manna 3:1 und nun war wieder alles möglich!

VAJDA konnte nun gestärkt den stark spielenden Kuznetsov mit 3:0 besiegen und holte somit den 4:2 Sieg für den UTTC Oberwart.

Somit sind das Team des UTTC Oberwart abermals im Viertelfinale und sie hoffen nach den letzten zwei Auswärtsspielen endlcih auf ein Heimspiel für ihre Fans.

Mit einen Viertelfinalsieg würden sie zum 9. Mal in der Clubgeschichte das Final-Four erreichen!

Am Samstag, den 17.03.2018 findet dann wieder das EVENT des Jahres im Einkaufscenter EO in Oberwart statt. Es wird ab 13.00 Uhr in der 1. Bundesliga der Herren gegen Baden gespielt.
Am nächsten Tag haben sie das nächste Bundeligaspiel in Kapfenberg ab 16 Uhr.


[image:UTTC Oberwart im Europacup Viertelfinale]

zurück [de/#news1776]